Aktuelle Saison
| | | | | KHV | NÖHV | OÖHV | SHV | StHV | THV | WHV | |



Österreichs Männer fixieren WM-PLAY-OFF !!!
18.01.2016 09:35:00
Österreichs Männer Nationalteam feiert im sechsten und letzten WM-Qualispiel den fünften Sieg: man gewinnt zum Abschluss gegen Finnland in einer ausverkauften Südstadt mit 32:20, steht im WM-Play-Off.

Österreich startet gut in dieses letzte WM-Qualispiel, kann nach fünf Minuten bereits mit 5:2 in Führung gehen, doch danach erweisen sich die Finnen als der erwartet schwere Gegner. Finnland kommt wieder heran, die Österreicher mit einigen Abstimmungsproblemen in der Deckung. Erst nach 18 Minuten gelingt das plus vier, 12:8, durch Nikola Bilyk, die Österreicher gehen mit einem 17:12 in die Kabine. In Halbzeit zwei läuft es besser: Österreich kann bereits nach 40 Minuten den Vorsprung auf plus sieben ausbauen, Janko Bozovic trifft zum 23:16. Man hat Gegner und Spiel unter Kontrolle, zusätzlich kommt Nikola Marinovic immer besser ins Spiel, die Finnen wirken vor allem in der Schlussphase chancenlos. Zehn Minuten vor dem Ende beträgt der Vorsprung bereits plus elf, Tobias Wagner trifft zum 29:18. Und diesen können die Österreicher auch bis zum Schluss verteidigen, Österreich feiert am Ende einen verdienten 32:20-Heimsieg gegen Finnland, steht damit als Gruppensieger der Gruppe 2 im WM-Play-Off.

Auslosung des WM-Play-Offs am 31. Jänner
Österreichs Gegner im WM-Play-Off mit Hin- und Rückspiel im Juni 2016 wird am Finaltag der kommenden Europameisterschaft ermittelt: Österreich trifft dabei auf einen der EM-Teilnehmer. Mögliche Gegner: POL, MKD, SRB, CRO, ISL, BLR, NOR, ESP, SWE, GER, SLO, DEN, HUN, RUS, MNE. Die Spieldaten für das WM-Play-Off sind 10.-12. und 14. bis 16. Juni 2016.

Nikola Bilyk: „Wir sind natürlich überglücklich, dass wir es jetzt auch offiziell geschafft haben, jetzt dürfen wir endlich feiern und uns freuen. Wir haben heute als Mannschaft wieder großen Einsatz gebracht, haben gekämpft und verdient gewonnen. Diese Mannschaft noch viel Potential, jeder glaubt an den anderen, wir wollen unbedingt zur WM fahren, daher gibt es keinen Wunschgegner, wir müssen gegen jeden gewinnen.“

Alexander Hermann: „Es ist immer schön zu Hause zu gewinnen, haben phasenweise heute ein gutes Spiel abgeliefert und hatten vor allem in den Gegenstößen, der zweiten Welle mehr Ausdauer, daher ein verdienter Sieg für uns.“

Teamchef Patrekur Johannesson: „Ich bin glücklich, wir haben unser Ziel erreicht. Am Anfang waren wir zu hektisch, in der Deckung hat in der ersten Halbzeit nur wenig geklappt, das war in der zweiten Halbzeit besser. Dadurch haben wir mehr Selbstvertrauen bekommen und haben dann deutlich besser gespielt.“

ÖSTERREICH vs. FINNLAND 32:20 (17:12)
Werfer AUT: Bilyk (7/3), Zeiner (5), Wagner (5), Schmid (3), Bozovic (3), Frimmel (3), Klopcic (2), Hermann A. (1), Frühstück (1), Jelinek (1), Zivkovic (1).


Quelle: http://oehb.sportlive.at/news/beitrag/oesterreichs-maenner-fixieren-wm-play-off.html