Aktuelle Saison
| | | | | KHV | NÖHV | OÖHV | SHV | StHV | THV | WHV | |



Teamspieler Wöss kehrt zurück zu den Fivers
09.07.2015 10:18:00
2007 wechselte der damals 20-jährige Richard Wöss von seinem Heimatverein Fivers WAT Margareten nach Innsbruck, zwei Jahre später zum deutschen Traditionsverein TUSEM Essen. Nach weiteren Stationen beim Bergischer HC und zuletzt beim TuS N-Lübbecke kehrt Linkshänder Wöss nach sechs Jahren in Deutschland zurück zu den Fivers: "Ich war lange weg und habe viel erlebt. Jetzt war es Zeit, wieder nach Hause zu kommen", freut sich der 78fache-ÖHB-Teamspieler über seine Rückkehr nach Wien...

"In erster Linie war es eine private Entscheidung nicht weiter in Deutschland zu bleiben, sondern in meine Heimatstadt und damit auch zu meinem Heimatverein zurückzukehren. Neben dem Handball rücken jetzt einfach auch andere Sachen in den Fokus und ich will mir hier in Wien ein berufliches Standbein aufbauen", führt der zweifache Familienvater für seinen Wechsel vor allem private Beweggründe an. Trotzdem hat Wöss, der bei den Fivers zukünftig das Trikot mit der Nummer 50 tragen wird, auch sportlich noch einiges vor: "Ich war mit den Fivers damals als junger Spieler dreimal Vize-Meister. In der kommenden Saison möchte ich hier unbedingt meinen ersten Titel feiern!"

"Schön, dass so ein phantastischer Spieler heimkehrt"
"Als uns Richy erzählte, gerne nach Wien zurückkommen zu wollen, war das für uns natürlich eine sehr positive Nachricht und wir freuen uns sehr, ihn nach acht Jahren wieder in der Mannschaft zu haben", ist Fivers-Manager Thomas Menzl ob des Wechsels glücklich. "Richy ist ein phantastischer Spieler, der in den letzten Jahren sehr viel internationale Erfahrung gesammelt hat und unsere ohnehin schon starke rechte Angriffsseite weiter stärken wird", freut sich auch Fivers-Coach Eckl über die "unverhoffte Verstärkung".


Quelle: http://oehb.sportlive.at/news/beitrag/teamspieler-woess-kehrt-zurueck-zu-den-fivers.html